Farb-Sudoku Solver - Mobil-Version

Geben Sie die Ausgangszahlen ein -
In 3 Box-Reihen à 27 Zeichen:

  1.  

  2.  

  3.  

       
 




 

 

       
       



oder:

                 

Die vierstelligen Optionszahlen stellen nacheinander die aufgeführten Auswahlen der 4 Lösungs-Strategien dar, mit 0 = 1. Wahl, 1 = 2. Wahl, u.s.w.; Default ist also 1012.


Ohne synchrone bzw. halb-synchrone Lösungsschritt- und Ausdünnschritt-Bestimmung heißt, dass jeweils nach einem Lösungsschritt bzw. Ausdünnschritt alle mit der kleinsten Punktzahl bzw. maximalen Zahl von Streichungen angezeigt und danach von neuem gesucht wird.

Pseudo-synchrone Lösungsschritt- und Ausdünnschritt-Bestimmung heißt, dass nach maximal 4 synchron gefundenen Lösungsschritten bzw. Ausdünnschritten der erste (mit der kleinsten Punktzahl bzw. maximalen Zahl von Streichungen) angezeigt und benutzt wird, bei weniger als 4 synchron gefundenen Schritten mit Extra-Punkten bewertet und danach von neuem gesucht wird. Das ist die beste Methode, um die Schwierigkeit eines Sudokus zu bestimmen.

Bei der vollständigen synchronen Lösungsschritt- und Ausdünnschritt-Bestimmung werden mehrere gleichzeitig mögliche, unabhängige Lösungsschritte bzw. Ausdünnschritte gesucht und dargestellt - beim Ausdünnen in 6 Stufen:
     Einfache Bestimmung (bis 5 Punkte): Nur die Basis-Methoden 2-Tupel, Zeilen-/Spalten-Tests und Box-Tests, und die einfachen Typen 1, 2, 5 und 3A der Ausschluss-Rechtecke

     Mittlere Bestimmung (bis 8 Punkte): Zusätzlich mit 3-Tupeln, kurzen Goldenen Ketten (Länge 3 bis 5) und Einzelzahl-Ketten der Länge 4, den komplexeren Typen der Ausschluss-Rechtecken der Typen 3B, 4, 7, 8 und 6, den einfachen Typen 1, 2, 5 und 3A der Quasi-Ausschluss-Rechtecke und den einfachen Typen 1, 2, 5 und 3A der 6er-Ausschluss-Schleifen

     Hohe Bestimmung (bis 11 Punkte): Auch mit 4-Tupeln bzw. versteckten 2-Tupeln, etwas längeren Goldenen Ketten (Länge 6 bis 8), Einzelzahl-Ketten der Länge 6, den komplexeren Typen 3B, 4, 7, 8 und 6 der Quasi-Ausschluss-Rechtecke, den komplexeren Typen 3B, 4, 7, 8 und 6 der 6er-Ausschluss-Schleifen, den einfachen Typen 1, 2, 5 und 3A der 6er-Quasi-Ausschluss-Schleifen und den einfachen Typen 1, 2, 5 und 3A der 8er-Ausschluss-Schleifen

     Komplexe Bestimmung (bis 14 Punkte): Weiter mit 5-Tupeln bzw. versteckten 3-Tupeln, mit mittelgroßen Goldenen Ketten (Länge 9 bis 11), Einzelzahl-Ketten der Länge 8, den komplexeren Typen 3B, 4, 7, 8 und 6 der 6er-Quasi-Ausschluss-Schleifen, den komplexeren Typen 3B und 4 der 8er-Ausschluss-Schleifen und den einfachen Typen 1, 2, 5 und 3A der 10er-Quasi-Ausschluss-Schleifen

     Weitestgehende Bestimmung (bis 17 Punkte): Dazu mit 6-Tupeln bzw. versteckten 4-Tupeln, mit langen Goldenen Ketten (Länge 12 bis 14), Einzelzahl-Ketten der Länge 10, den komplexeren Typen 3B und 4 der 10er-Ausschluss-Schleifen und den einfachen Typen 1, 2, 5 und 3A der 12er-Ausschluss-Schleifen

     Allerweitestgehende Bestimmung (mehr als 17 Punkte): Weiter mit 7-Tupeln, langen Einzelzahl-Ketten (Länge ab 12), allen höherwertigen Typen und Längen aller Ausschluss-Ketten, und allen Widerspruchs-, Folgerungs- und Alternativ-Ketten



Einige - sehr unterschiedlich schwierige - Beispiele:

Ausdünnmethoden: Durchsuchen auch der Farbbereiche bei allen Methoden, zusätzlich Erweiterung der Box-Tests auf Farbbereich-Tests ("Zahl x kommt in Zeile/Spalte y nur im Farbbereich z vor", 1 Punkt mehr als bei Box-Tests); bei Ausschluss-Ketten sind Farb-Sudokus nur möglich, wenn die Zellen in bestimmten Farbbereichen liegen - genauer: bei 2*N langen Ausschluss-Ketten müssen die Zellen in N Zeilen, N Spalten, N Boxen und N Farbbereichen liegen.

Beispiel mit 5 Farbbereichs-Tests in den Schritten (4), (5), (7), (19), (20): 60050200000009000400...00030840000000000010

Einige Farb-Sudoku-Beispiele (von zur Zeit etwa 20800 kurzen - also mit 11 bis 27 Ausgangszahlen - Farb-Sudokus, von denen 64 % einfach sind, 29 % Ausdünnen erfordern und 7 % bisher nicht lösbar sind):
Ohne Ausdünnen mit 4 Punkten (bisher kleinste erreichte Punktzahl): 02000003408500309004...00030001007006705423
Ohne Ausdünnen mit 13 Punkten (aus 17 Ausgangszahlen): 00000000000003000000...00060100004000000390
Ohne Ausdünnen mit 26 Punkten (aus 16 Ausgangszahlen): 00000000000000000000...00000060000070200509
Ohne Ausdünnen mit 32 Punkten (aus 18 Ausgangszahlen): 00000000000000740030...03000704000000000008
Ohne Ausdünnen mit 50 Punkten (aus 14 Ausgangszahlen): 00000000000070000000...00000000805006000000
Ohne Ausdünnen mit 70 Punkten (aus 15 Ausgangszahlen): 00000000000035700004...00000000000390400000
Ohne Ausdünnen mit 83 Punkten (aus 19 Ausgangszahlen, bisher höchste erreichte Punktzahl): 03000004004290000001...00000007400007400000

Mit Ausdünnen mit 33.5 Punkten (bisher kleinste erreichte Punktzahl mit Ausdünnen) und 1 Goldenen Kette: 00000000040705001031...00246030971500029803
Mit Ausdünnen mit 199 Punkten, 3 Farbbereichs-Tests und 4 N-Tupel: 00001000000300002040...05004000000100040002
Mit Ausdünnen mit 386.5 Punkten, 18 Zeilen-/Spalten-Tests und 5 Ausschluss-Ketten: 07080004000400001000...00000000903600000000
Mit Ausdünnen mit 479 Punkten, 3 Farbbereichs-Tests, 6 Einzelzahl-Ketten und 7 Widerspruchs-Ketten: 20000150010005000000...02020007040090000000
Mit Ausdünnen mit 627.5 Punkten, 1 Farbbereichs-Tests, 8 N-Tupel und 9 Widerspruchs-Ketten: 10080000590300020000...09000000070001000006
Mit Ausdünnen mit 762 Punkten, 2 Farbbereichs-Tests, 2 WXYZ-Wings und 17 Widerspruchs-Ketten: 00000401032000000000...00000000070001070000
Mit Ausdünnen mit 913 Punkten, 2 Farbbereichs-Tests, 8 Goldene Ketten und 22 Widerspruchs-Ketten: 00000030900097000050...00000020000004030060
Mit Ausdünnen mit 1030 Punkten (bisher höchste erreichte Punktzahl), 3 Farbbereichs-Tests, 5 Einzelzahl-Ketten und 30 Widerspruchs-Ketten: 90000000008470000100...00000000010007000000

Auch bei Farb-Sudokus gibt es Beispiele, die mit Ausschluss-Ketten zwar gelöst werden, aber gar nicht eindeutig lösbar sind:
Mit Ausdünnen mit 127 Punkten, hat aber 67 Lösungen: 00764005000300000000...01000500000820000070

Beispiel mit einem Farb-Sudoku mit nur 15 Ausgangszahlen, mit 38 Punkten: 40000000000000010030...00000000000004502000

Beispiel mit einem Farb-Sudoku mit nur 14 Ausgangszahlen (hier noch nicht lösbar): 04000300900800000000...00300200000000000060

Anderes Beispiel mit einem Farb-Sudoku mit nur 14 Ausgangszahlen, durch Reduzierung errechnet (mit 43 Punkten gelöst): 00000000005004003000...00000301000060000080

Beispiel mit einem Farb-Sudoku mit nur 13 Ausgangszahlen, durch Reduzierung errechnet (mit 151.5 Punkten): 00000000000002000000...00000007000006509000

Beispiel mit einem Farb-Sudoku mit nur 12 Ausgangszahlen, aus einem 11er-Farb-Sudoku errechnet (mit 156.5 Punkten): 10230700000040000000...00000000000000000800

Zweites Beispiel von einem Farb-Sudoku mit nur 12 Ausgangszahlen (mit 670 Punkten): 10230000000040000000...00000000000000000800

Extremes Beispiel von einem der zwei Farb-Sudokus (des Österreich-Experten) mit erstaunlichen nur 11 Ausgangszahlen (hier noch nicht lösbar): 10200000030040000000...00000000000000000800

Weitere Beispiele in der Standard-Version



Neustart



Sinnvollere Beispiele unter:

===> Farb-Sudoku Print <===   Webseite zum Anzeigen und Drucken von jeweils 4 neu zufällig ausgewählten Farb-Sudokus eines angebbaren Schwierigkeitsgrades - jetzt mit neuer Optik und der Möglichkeit, ein Sudoku über dessen Nummer nachträglich online rechnen zu lassen - damit auch als Beispiel-Sammlung benutzbar


===> Standard-Sudoku Solver - Mobil-Version <===

===> Diagonal-Sudoku/X-Sudoku Solver - Mobil-Version <===

===> Farbdiagonal-Sudoku - Mobil-Version <===


Als Beispiel für eine Version für größere Bildschirme (nicht-Mobil-Version):

===> Farb-Sudoku <===



Datenschutz: DSGVO-Hinweis:
Personenbezogene Daten werden NICHT ermittelt, verarbeitet oder gespeichert!

Impressum:
Angaben gemäß § 5 TMG:

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite: Ingolf Giese

Fragen und Kommentare bitte an I.Gieseposteo.de, Homepage: https://www.sarahandrobin.com/ingo/